Rückblick auf den Kinderkirchentag am 22.02.2020

Steh auf und geh!

 

Unter diesem Motto haben wir am Samstag, den 22.02.2020, Kinderkirchentag gefeiert, dabei viel Spaß gehabt und das Land Simbabwe etwas näher kennengelernt. Anlässlich des Weltgebetstags, der am 06.03.2020 von Menschen überall auf der Welt mit einem Gottesdienst gefeiert wird, haben auch wir uns damit beschäftigt. Frauen aus dem Land Simbabwe laden uns in diesem Jahr zum Weltgebetstag ein. Simbabwe ist ein Land in Afrika, das wir anhand von Bildern näher kennengelernt haben. Frauen von dort haben Lieder und Texte für den Weltgebetstag ausgesucht und vorbereitet.

 

Wir haben zusammen in unserer Kirche gesungen, gebetet, eine Geschichte aus der Bibel gehört und einander mit dem Gruß „Salibonani“ aus Simbabwe begrüßt. Die Geschichte handelte von einem Mann, der 38 Jahre lang nicht laufen konnte bis Jesus zu ihm gesagt hat: „Steh auf, nimm deine Matte und geh.“. Daher ist das Thema des Weltgebetstag in diesem Jahr: „Steh auf und geh“.

 

Im Anschluss an den Einstieg in der Kirche wurden Masken gebastelt, die Geschichte vertieft, der Name der Kinder in Blindenschrift geschrieben, landestypisches Obst und Gemüse (Bananen, Mangos, Äpfel, Tomaten, Paprika und Gurken) sowie Bao-nana Bundt Cake (Affenbrotfrucht-Bananen Kuchen) nach einem Rezept aus Simbabwe gegessen sowie eine Safari-Spielekette gespielt.

 

Zum Abschluss haben wir uns noch mal in der Kirche getroffen und den Tag gemeinsam mit den Eltern beendet: die Geschichte vom Anfang wurde noch mal zusammengefasst, das Lied „Jesu tawa pano“ erneut gesungen, gebetet und der Segen  Gottes empfangen.

Vielen Dank an alle teilnehmenden Kinder und das ehrenamtliche Team, das diesen Tag zusammen mit uns geplant, vorbereitet und durchgeführt hat. Wir hatten einen tollen Vormittag.