Rückblick auf die Fahrt zum Nolde-Museum

Die Zahl der Anmeldungen für diese Fahrt war sehr groß. Die letzte Absage kam am Abend vor der Fahrt. Am Reisetag morgens um 8.00 kam noch eine Frage: gibt es noch einen Platz? So konnten wir den großen Bus bis auf den letzten Platz ausnutzen.

 

Bei leicht bewölktem Himmel und einigen Regentropfen hatten wir einen schönen Tag. Die Führung – wegen der großen Teilnehmerzahl in zwei Gruppen – wurde von allen gelobt. Die Bilder und der Lebensweg von Emil Nolde wurden uns mit viel Engagement nähergebracht. Der Garten war der Jahreszeit entsprechend gestaltet. Das Essen und Kaffee waren gut.

 

Gutgelaunt haben wir die Heimfahrt angetreten und waren gegen 18.00 wieder in Kiel.

Bis zur nächsten Fahrt

Ingrid Jöhnk