Schon wieder ein Abschied...

Liebe Gemeinde, liebe KollegInnen, liebe Backhäusler, es ist wieder Zeit Abschied zu nehmen…

Der Abschied in meine Elternzeit Anfang Mai wird mir wieder genauso schwer fallen, wie bereits vor 2 ½ Jahren schon! Warum? Weil ich sehr gerne in dieser Gemeinde, mit Ihnen, mit meinen geschätzten KollgegInnen und insbesondere mit „meinen“ Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus dem Backhaus zusammen arbeite. Ihr seid ein super Team, immer da wenn`s drauf ankommt und dafür danke ich euch von Herzen!
Ich freue mich aber natürlich auch wahnsinnig auf mein Baby und meine neue Aufgabe als Zweifachmama und werde euch natürlich weiterhin besuchen kommen und meine beiden kleinen Minibackhäusler mitbringen.
Bye bye und bis ganz bald


Ihre und Eure Susann Schlungbaum


Liebe Susann...

...gerade haben wir dich zurück
begrüßt und schon müssen wir dich wieder ziehen lassen.
Wir werden dich vermissen! Als du zu uns in die Gemeinde kamst, warst du gleich voll dabei. Wundervolle Freizeiten haben wir mit dir erlebt, wundervolle Zeiten auch im Backhausalltag. Du hast es für uns zu mehr gemacht, als zu einem Jugendtreff, mit deiner Arbeit hast du es für uns zu einem zweiten Wohnzimmer gemacht, Jugendlichen die Möglichkeit gegeben, Verantwortung zu übernehmen, warst für uns da und hast die Fäden zusammengehalten. Für deine Zukunft wünschen wir dir erstmal alles Gute!

Wir danken dir für deine Arbeit und wollen dich eigentlich nicht ziehen lassen. Aber manchmal bringt das Leben neue Herausforderungen und Aufgaben. Und nachdem du uns groß bekommen hast, wird das auch bei deinen zwei Kleinen gut klappen!
Komm bald mal wieder!
Alles Liebe im Namen deiner Backhäusler.
Jule Groß