Abschied von Franzi

Liebe Franzi,

du warst jetzt ungefähr ein halbes Jahr bei uns. Nein warte, das stimmt nicht genau, es waren sieben Monate und heute sechs Tage. Als du zu uns kamst, hatten wir ein anstrengendes Jahr hinter uns. Aber mit deiner Energie und fröhlichen Art bist du gleich gut bei uns angekommen. Egal ob mit unserem spitzen Pastor oder mit uns Betreuern oder den Teamern oder den Konfis, am Ende war auf jeden Fall klar: Mit dir ist das Teilen wichtig geworden! Das Teilen von Spaß und Verantwortung und auch das Teilen von Arbeit. Es war schön mit dir zusammen zu arbeiten, mit dir gemeinsamen Andachten oder Freizeiten zu planen und durchzuführen. Wenn eine Gruppe auf Reisen geht, nennt man das übrigens Gruppenreise!

Auch der Konfirmandenunterricht und die Aktionsfreitage waren immer sehr schön mit dir. Wir hatten dich bei deiner Einsegnung schon vor unseren Essengewohnheiten gewarnt und selbst damit bist du klar gekommen.

Liebe Franzi, Wir wünschen dir für deine Zukunft alles Gute! Ganz viel Spaß an deiner neuen Stelle und natürlich ein genauso tolles Team wie bei uns! Nach der Kanutour steht auf jeden Fall eins fest: Du bist kein T-Rex!
Für die Jugend der Claus-Harms-Gemeinde,
Juliane Groß