Herzlich Willkommen

in unserer vielfältigen und lebendigen Kirchengemeinde!

Kirchengemeinderatswahl 2016

Am ersten Advent wurde der Kirchengemeinderat (KGR) - das zentrale Leitungsgremium unserer Gemeinde - neu gewählt!
Alle aufgestellten Kandidatinnen und Kandidaten wurden gewählt!


Der erste Advent in unserer Gemeinde

Im Gemeindehaus gab es einen Basar mit selbstgestrickten Socken, Gelee, afrikanischen Geschenkideen, Kuchenbuffet, Bücherflohmarkt, Punsch, Suppen undundund.


Weihnachtsfeier in Hammer

 Was? Wir laden Sie herzlich zu einer adventlich-weihnachtlichen Feier inach Hammer ein! Gemeinsam wollen wir einen besinnlichen Adventsnachmittag verbringen. Auch das Singen von Weihnachtsliedern wird wieder seinen Platz haben. Ich freue mich auf Sie! Pastor Jörg Henke

Wann? Am Mittwoch, 21. Dezember von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Wo? In der Claus-Harms-Kirche in Hammer
Anmeldung: Wir bitten um Anmeldung zu dieser Veranstaltung. Wir bieten für die Feier auch einen Fahrdienst an. Wenn wir Sie abholen und auch wieder nach Hause fahren sollen, melden Sie sich auch dazu bitte im Gemeindebüro an. Tel.: 69 10 73 20.

 


Adventscafé für alle!

Was? Sie haben Lust, mit altvertrauten Menschen oder ganz Fremden gemeinsam ein wenig zu plaudern, Kaffee zu trinken und einen schönen Nachmittag zu verbringen?
Wir laden alle Leute, egal ob Jung oder Alt, egal ob Sie schon engen Kontakt zu unserer Gemeinde haben oder uns kennenlernen möchten, zu einem gemütlichen adventlichen Nachmittag mit Kaffee und Kuchen ein. Der Nachmittag wird mit Musik oder kleinen Geschichten umrahmt.
Wann? Am 16. Dezember 2016, ab 15.00 Uhr
Wo? Im Gemeindehaus in Russee (Rendsburger Landstr. 389, 24111 Kiel)
Anmeldung: Damit wir wissen, wie viel Kuchen wir brauchen, bitten wir um Anmeldung im Kirchenbüro bei Antje Bahnemann Tel. 69 10 73 20 bis zum 08. Dezemeber.


Singkreis Russee: Neuer Termin

Der „Singkreis Russee“ trifft sich ab sofort immer am zweiten Mittwoch im Monat im Gemeindehaus Russee. Durch die Verlegung des Singkreises nach Russee haben wir etliche neue MitsängerInnen gewinnen können, mit denen wir uns auf den neuen Termin geeinigt haben. Die nächsten Termine sind also: 14. Dezember, 11. Januar und 8. Februar.
Wenn Sie auch mitsingen möchten: Herzlich willkommen! Der Spaß am Singen steht bei uns im Vordergrund; jeder darf mitsingen. Ich freue mich auf Sie!
Sigrid Schultz-Kokerbeck

Weihnachtslieder mit den „Rainbow Singers“

Was? Im Rahmen des Hasseldieksdammer Adventskalenders wird der Gospelchor „Rainbow Singers“ auch in diesem Jahr ein kleines Konzert veranstalten, in dem es wieder etliche deutsche Weihnachtslieder zum Mitsingen gibt. Im Anschluss gibt es vor der Kirche Punsch und Gebäck.

Wann und Wo? am 4. Advent (Sonntag, 18. Dezember) um 18 Uhr in der Erlöserkirche


Konzert: Home for Christmas

Auch in diesem Jahr geben die beiden außergewöhnlichen Duos MayaMo & Miguel, sowie Georg Schroeter & Marc Breitfelder ein gemeinsames Weihnachtskonzert in unserer Erlöserkirche. Am 10. Dezember werden sie um 20.00 Uhr neben deutschen traditionellen Weihnachtsliedern auch englische Carols und amerikanische Christmassongs singen. Auch spanische Lieder (MayaMos Muttersprache) sind im Programm.
Karten kosten 19€ (Schüler und Studenten 10€) und sind unter www.reservix.de zu bestellen, Restkarten an der Abendkasse.


Bericht: Kinderbibeltage "Freundschaft"

Alles drehte sich bei den Kinderbibeltagen in diesem Jahr um Freundschaft: wir haben uns überlegt, wie man Freunde gewinnt und was man für Freundschaften tun muss. Wir haben Freundschaftsbänder gebastelt, Herzen gebacken und auch Kinderbücher zum Thema Freundschaft vorgelesen. Es war wie immer rund und schön. Wir freuen uns schon auf die nächsten Kinderbibeltage im März 2017!  :-)


Bericht: Soundtrack meines Lebens - Vol.3

Es war eine großartige Veranstaltung: Über 50 Besucherinnen und Besucher hatten viel Freude bei der dritten Auflage "Soundtrack meines Lebens".
Das Lied YMCA wurde live choreographiert, die Band war herausragend, Pitti Petersen ein super netter und interessanter Gesprächspartner... also: es war wirklich gut!
Die vierte Ausgabe der Veranstaltung wird stattfinden am 02. Februar 2017 um 19.30 Uhr in der St. Gabriel Kirche in Russee (wegen der Winterkirche in Hasseldieksdamm wechseln wir den Ort).
Gast wird dann der Bürgermeister der Landeshauptstadt Kiel, Peter Todeskino, sein.

Bericht: Konzert des Kropper Gospelchores

Pastor Henke begrüßte am Sonntag, 30.10.16, in einer vollen Erlöserkirche den Gospelchor und den Jugendchor der Ev. Kirchengemeinde Kropp zu einem fetzigen zweistündigen Konzert unter Leitung von Marius Branscheidt. Zahlreiche Solisten aus beiden Chören und eine Band mit Schlagzeug, Bass, Keyboard und Klavier rundeten das musikalisch hochklassige Konzert ab. „In Jesus´ name!“  erklangen traditionelle und moderne Gospels. Besonders eindrucksvoll klang die Stimmgewalt der rd. 50 Sängerinnen und Sänger bei den A-capella-Stücken „Goin´ up yonder“ und dem auf Französisch gesungenen Vater Unser, dem „Notre Père“  von M. Duruflé.

 

Dass die Chöre selbst nach zwei Stunden ohne Pause noch zu zwei Zugaben bewegt werden konnten, dankte das Publikum mit Standing Ovations.


Iris Weisflog: Küsterin und (bald) Prädikantin

Liebe Gemeinde,
nachdem die Gemeinde mich (51 Jahre alt, verheiratet, u.a. examinierte Krankenschwester) und meine Familie (Ehemann, drei Kinder) vor fünf Jahren so herzlich aufgenommen hat, möchte ich ihr nun auch etwas zurückgeben.
Mangels weltlichen Gütern bleibt da nur die Arbeitskraft, und da kann ich gleich zweifach meine Energien einsetzen: Zum einen als Prädikantin in Ausbildung, zum anderen als Küsterin.
Seit Mai diesen Jahres befinde ich mich in der Ausbildung zur Prädikantin, lerne viel über die Bibel, das Christentum und Gottesdienste und übe nach und nach die Bestandteile der Liturgie ein. Immer wieder erfahre ich, wie sehr die zeitliche Differenz das Verstehen der Bibel erschwert, und wie aktuell sie doch noch immer ist. Mir ist es ein Anliegen, diese Aktualität aufzuzeigen und Gottes Wort verständlich zu machen, und ich freue mich, dass ich durch die Prädikantenarbeit die Möglichkeit dazu erhalte.
Und seit dem ersten Oktober habe ich eine halbe Stelle als Küsterin übernommen und bin für die Erlöserkirche in Hasseldieksdamm sowie die Claus-Harms-Kirche in Hammer zuständig. Es macht mir große Freude, diese Begegnungsstätten für die Menschen in unserer Gemeinde herrichten zu dürfen.
Ich freue mich auf unsere Begegnungen!
Iris Weisflog

Iris Weisflog wird im Gottesdienst am 04. Dezember in der Erlöserkirche offiziell in ihr Amt eingeführt. Anschließend wollen wir gemeinsam mit ihr anstoßen.


Goldene Konfirmation 2016

Was mit viel Recherchen Anfang des Jahres durch Ingrid Becker und Maren Schneider (Heinrich) zwecks Anschriften begann, wurde durch einen wunderschönen sonnigen Tag unserer goldenen Konfirmation in unserer Bauernhauskirche belohnt.
Auch wenn unsere Kirche inzwischen modernisiert wurde, was auch sehr schön ist, waren doch einige Konfirmandinnen und Konfirmanden froh, unseren alten Herrn Jesus in der rechten Ecke wieder zu sehen. Auch wenn er ein wenig schief in der Ecke stand.
Im März trat Ingrid Becker an mich heran und fragte, ob ich bei der Anschriftensuche ein wenig helfen kann. Das habe ich gern getan und wußte fortan, daß es eine Goldene Konfirmation der Jahrgänge 1964 bis 1966 im September geben wird.
Da mein Bruder aus Berlin (Bernd Märtin) und auch meine Sandkastenfreundin Elisabeth Papke (Helbig) dazu gehören und auch ihr Kommen zugesagt haben, habe ich mich persönlich sehr auf diesen Tag gefreut. Was wird er bringen, dieser Tag?
Am Sonntag war ich dann doch ein wenig aufgeregt. Wen treffen wir wieder, wie sehen sie aus, wie geht es Ihnen. Das war schon spannend. Als dann die Ersten eintrafen, haben manche sich fragend angeschaut. Aber das Eis war sofort gebrochen. Man stellte sich vor und wir "Mädels" haben sofort unsere Mädchennamen genannt. Es war alles sehr herzlich und nach der Begrüßung ging es dann in unsere Kirche um noch einmal Gottes Segen zu empfangen.
Manch einer war sicher schon eine Weile nicht in der Kirche. Aber Dank Pastor Henke, der alles erklärt hat wie es abläuft, war dann doch die große Aufregung weg. Ich und viele andere haben mir bestätigt, daß es doch noch einmal sehr bewegend war, diese Konfirmation nach 50 Jahren zu erleben.
Nach dem Gottesdienst ging es in den Gemeindesaal, wo wir uns alle untereinander austauschen konnten, bevor zu einem leckeren Mittagessen gebeten wurde. Danach ging es auf die Sonnenterrasse, wo wir alles noch einmal haben Revue passieren lassen. Alle fanden es ergreifend und schön. Es wurde viel aus alten Zeiten geplaudert und wir haben über unsere Konfirmandenzeit mit unserem Pastor Uwe Jacobsen erzählt.
Man hat sich oft verwundert angesehen, aber es war noch so viel Erinnerung da aus dieser Zeit. Schön war, dass sich nicht nur Jahrgangsgrüppchen gebildet haben, sondern sich alle untereinander ausgetauscht haben.
Es gab noch eine gemütliche Kaffeetafel mit herrlichen Torten und tolle Unterhaltung durch den Russeer Gospelchor Seaside Voices unter der Leitung von Frau Henke, was zum mitsingen und klatschen animierte.
Auch der Kantorei, die uns während des Gottesdienstes begleitet hat, gilt unser Dank.
Ich glaube, wir alle sind mit einem ruhigen und schönen Gefühl an diesem Tag nach Hause gegangen. Es wurde der Wunsch geäußert, doch auch eine diamantene Konfirmation zu feiern.
Danke, an unsere Kirchengemeinde, unseren Pastor und seinem Team und weiterhin viel Freude bei der Gemeindearbeit.
Doris Reinthaler (geb. Märtin)


Erntedank in unserer Gemeinde

Das Erntedankfest wird in der evangelischen Kirche heute meist generell am ersten Sonntag im Oktober gefeiert. Im Mittelpunkt des Gottesdienstes steht der Dank an Gott, den Schöpfer. Die Ernte in der Landwirtschaft wird als ein Zeichen des Segens Gottes verstanden, weil trotz menschlicher Bemühungen, zu säen, zu pflügen u. a. m. der Ertrag der Ernte doch unverfügbar ist - trotz allen Einsatzes, etwa auch der Chemie. Deshalb werden in den Kirchen die Altäre reich geschmückt mit Obst, Getreide, Gemüse, Brot, Wein.

Quelle: EDK - Glaubens-ABC

Ein paar Impressionen der aus der Erlöserkirche...
Herzlichen Dank an alle Spenderinnen und Spender! Die Erntegaben haben wir an die Kieler Tafel gespendet.


Der Geburtstags-Besuchsdienst sucht!

Die meisten Hasseldieksdammer Senioren bekommen seit vielen Jahren zu ihrem Geburtstag Besuch aus der Gemeinde, zusammen mit einem Glückwunschheft und einen Briefgruß der Kirchengemeinde. In den meisten Fällen löst dies Freude und Dank aus. Verantwortlich dafür ist eine Gruppe von ehrenamtlichen Helferinnen, die einmal im Monat diesen vielseitigen Dienst übernehmen. 15 Jahre lang hat das auch Frau Schwarz getan! An dieser Stelle ein riesengroßes Dankeschön!
Mit 80 Jahren hat sie nun den Dienst abgegeben und eine große Lücke geschaffen. Eine weitere Dame wird demnächst ebenfalls 80 Jahre und hört dann auch auf.

 

Nun suchen wir dringend Menschen, die bereit sind, diesen so vielseitigen Dienst zu übernehmen! Haben Sie Zeit und Lust? Bei Interesse bitte melden im Kirchenbüro oder bei mir! Danke im Voraus!

Christa Lübke